damen1 frei hsg deister suentel1Am vergangenen Mittwoch bestritten die Damen der HSG ihr Nachholspiel gegen die Damen aus Wettbergen.

Konzentriert und mit Druck im Angriff startete das Team in die Partie, wodurch sie zu Beginn direkt eine 6:2 Führung herausgespielten. Ein paar Unkonzentriertheiten in der Abwehr und schlechte Abschlüsse im Angriff ermöglichten es den Mädels aus Wettbergen in der 16. Minute auf 9:8 heranzukommen. Davon ließen sich unsere Damen jedoch nicht beeindrucken und bauten, nach einem kurz eingelegten Teamtimeout, den Vorsprung wieder auf 16:12 aus.

Mit klaren Ansagen und dem Willen die Punkte in heimischer Halle zu behalten, ging es in die zweite Halbzeit. Jedoch liefen die ersten Minuten anders als geplant. Die Abwehr stand nicht gut und vorne wurden klare Chancen nicht verwertet. So kam Wettbergen nochmal auf 20:18 ran. Die Führung der HSG wurde jedoch nie aus der Hand gegeben und am Ende konnte wieder ein klarer Vorsprung herausgespielt werden. Mit einem 32:26 Sieg konnten die zwei Pluspunkte am Deister behalten werden.

Tore: Hohnroth (7/2), Berger (6), Runne (6/2), Müller (4), Haake (3), Mazuk (2), Wolff, Möller, M. Stein (je 1), Böttcher (1/1)

Bild: HSG Deister Süntel