damen1 frei hsg deister suentel4Im vorletzten Auswärtsspiel für diese Saison ging es am vergangenen Mittwoch zu später Stunde zu den Damen der TuS Wettbergen. Um der Landesligarelegation einen Schritt näher zu kommen, war ein Sieg in diesem Spiel Pflicht.

Zu Beginn verlief das Spiel noch sehr ausgeglichen, wobei die Wettbergerinnen meist mit einem Tor in Führung lagen. In der 11. Minute gelang es der HSG dann das Spiel zu drehen und so konnte in der 20. Minute über schnelle und gut gespielte Angriffe eine 10:16 Führung erspielt werden. Daraufhin erfolgten jedoch zu viele Abspielfehler und die Abwehr stand nicht mehr so gut, sodass Wettbergen nochmal auf 17:19 zur Halbzeit ran kam.

Mit dem Ziel die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben und wieder weiter auszubauen, ging es in die zweite Halbzeit. Jedoch gelang dies bis zur 45. Minute nicht wirklich, wobei die Deister Süntel Damen zu jeder Zeit dennoch in Führung blieben. Zum Ende hin hatte die HSG den längeren Atem und erspielte sich bis zur 51. Minute eine sechs Tore Führung. Auch die dann durch die TuS begonnene Manndeckung brachte die HSG nicht aus der Ruhe und so konnte der Sieg mit einem Endstand von 32:36 eingefahren werden.

Für die HSG Deister Süntel:

Hirsche, Kinder (Tor), Müller 7, Haake (6/2), Hohnroth 6/3), Berger (5), Mazuk (4), Möller (3), Wolff (3), Böttcher (1), Stein (1), Gith, Mehnert.

Foto: HSG Deister Süntel