ball auf tor frei juergen pfliegensdoerferVor einer vollen Tribüne sollten in Hinspiel der Relegation die ersten zwei Punkte eingefahren werden. Beide Mannschaften legten gut auf, wobei die HSG zu Beginn mit zwei Toren bei einem Stand von 4:2 vorlegte.

Jedoch kamen die Mädels aus Burgdorf immer wieder ran und gingen zwischenzeitlich mit einem Tor in Führung. Zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und so lautete der Halbzeitstand 8:8. Auch in der zweiten Halbzeit blieb es spannend, wobei die Führung alle paar Minuten wechselte. Drei Minuten vor Schluss stand es wieder unentschieden (20:20). Gestraft durch fragwürdige zweimal zwei Minuten gelang es Burgdorf in Überzahl mit zwei Toren in Führung zu gehen. Hier konnte zum Ende hin nichts mehr entgegengesetzt werden und die HSG Damen mussten sich mit einem 20:22 geschlagen geben.

Am Dienstag um 20 Uhr steht in der Grünewald Straße, 31303 Burgdorf das Rückspiel an. Hier ist ein Sieg mit einer besseren Tordifferenz für den Aufstieg Pflicht. Wir hoffen auch im Auswärtsspiel auf eine zahlreiche Unterstützung und freuen uns euch dort zu sehen.

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer