linke jan frei stefan lukschAm kommenden Sonnabend (Anwurf 13.30 Uhr) ist die 1. Herren der HSG Deister Süntel beim Tus Vinnhorst II zu Gast. Die Partie, die eigentlich bereits für Mitte November des letzten Jahres vorgesehen war und inzwischen drei Mal verschoben wurde, soll nun endlich stattfinden.

Die Gastgeber, die am letzten Wochenende im Verfolgerduell knapp bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf unterlagen, verfügen über eine spielstarke und routinierte Mannschaft. Ein besonders Augenmerk wird das Team um das Trainerduo Slava Gorpishin und Jan Linke neben den beiden starken Außenspielern Ricardo Schmidt (bisher 66 Saisontore) und Thorben Malte Richter (bisher 27 Saisontreffer) auf die wurfstarken Rückraumspieler Lukas Riegel und Nikola Angelovski legen müssen.

HSG Co-Trainer Jan Linke (siehe Foto): "Wir müssen in der Abwehr sicher stehen und uns möglichst wenige technische Fehler und Fehlwürfe leisten, wenn wir aus Vinnhorst Punkte mitnehmen wollen. Die Gastgeber spielen eine starke erste und zweite Welle und gehören zu den spielstärksten Teams der Liga."

Mit welchem Kader die HSG am Sonnabend in Vinnhorst antreten kann, wird sich wahrscheinlich erst am Spieltag entscheiden, da einige Akteure aufgrund beruflicher Verpflichtungen und aus gesundheitlichen Gründen nicht trainieren konnten.

Foto: Stefan Luksch