kuleshow oleg springe frei stefan luksch11Im letzten Auswärtsspiel der Saison 2016/2017 steht für die Handballfreunde Springe am kommenden Sonnabend (Anwurf 19.00 Uhr) mit dem Gastspiel bei der HSG Burgwedel noch einmal ein Derby auf dem Spielplan.

Die Springer um Trainer Oleg Kuleshow werden in Burgwedel mit voraussichtlich fast vollständigem Kader antreten können. Verzichten muss Kuleshow voraussichtlich nur auf die beiden Verletzten Nils Eichenberger und Maximilian Kolditz.

Mit einem Auswärtssieg wollen Pawel Pietak und Co. nicht nur den Hinspielsieg wiederholen, sondern auch einen großen Schritt in Richtung DHB-Pokal Qualifikation machen.

"Wir haben in den letzten Wochen gute Spiele gemacht, obwohl wir mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen hatten. Nun wollen wir in Burgwedel nachlegen und die Saison positiv beenden", blickt HF-Coach Oleg Kuleshow auf das Auswärtsspiel voraus.

Für das letzte Auswärtsspiel bieten die Handballfreunde ihren Fans wieder einen Fanbus an. Abfahrt des Busses ist am Sonnabend um 17.00 Uhr am Handball-Clubheim. Der Fahrpreis beträgt 10,00 Euro incl. Getränke. Anmeldungen für den Bus entweder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0173-6235031.

Zum Seitenanfang