ball auf tor frei juergen pfliegensdoerferLiebe Sponsoren, Fans, Freunde und Unterstützer der HF Springe, nach den turbulenten Ereignissen in den letzten Wochen rund um die Lizenzvergabe wollen wir – die 1. Herren – uns mit diesem Brief an euch wenden.

Für uns war die Mitteilung der HBL, dass die HF Springe auch in letzter Instanz keine Lizenz für die nächste Zweitliga-Saison bekommen werden, ein Schock. Ebenso wie ihr alle, waren auch wir enttäuscht über die Umstände und haben nichts davon geahnt. Gerade nach unserer bis dato sehr erfolgreichen Rückrunde, die in Mannschaft, Verein und Umfeld eine euphorische Stimmung entfacht hat, sind wir umso enttäuschter und niedergeschlagener, dass uns ein Happy-End nicht ermöglicht wird.

Nach einigen schlaflosen Nächten und vielen mannschaftsinternen Gesprächen haben wir diese schlechten Nachrichten inzwischen verarbeitet. Gleichzeitig haben wir uns als Mannschaft geschworen, dass wir uns in den letzten 4 Saisonspielen weiterhin zerreißen werden, um zumindest den sportlichen Klassenerhalt zu sichern. Es wäre nach unserem Comeback in der Rückrunde nämlich schade, am Saisonende doch wieder auf einem Abstiegsplatz zu stehen.

Und damit kommt ihr ins Spiel: Wir sitzen alle im gleichen Boot und können das Vorhaben „sportlicher Klassenerhalt“ nur realisieren, wenn ihr – unsere Fans – weiter hinter uns steht. Dank eurer sensationellen Unterstützung haben wir im Jahr 2016 zuhause noch kein Spiel verloren! Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn ihr nach wie vor zahlreich zu unseren (Heim-)Spielen kommt und bedingungslos hinter uns steht. Lasst uns in den schweren Heimspielen gegen Friesenheim und Coburg zusammen versuchen, die Serie und damit unsere Heimfestung zu verteidigen.

Gemeinsam können wir das schaffen!

Eure 1. Herren

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

sm211017

Zum Seitenanfang