hinz fabian springe stefan lukschZum vorletzten Auswärtsspiel der Saison reisen die Handballfreunde Springe am kommenden Freitag (Anwurf 19.15 Uhr) zum ASV Hamm-Westfalen.

Nach einem spielfreien Wochenende wollen Fabian Hinz (siehe Foto) und Co. ihre starke und erfolgreiche Rückrunde fortsetzen und sich für die 23:27 Hinspielniederlage revanchieren. Beim Gastspiel in der Westpress Arena in Hamm können Oleg Kuleshow und Slava Gorpishin fast auf ihren gesamten Kader zurückgreifen. Nur der Langzeitverletzte Faruk Halilbegovic wird weiterhin fehlen.

HF-Trainer Oleg Kuleshow: "Wir können in Hamm ohne Druck aufspielen und mit einer engagierten Leistung wollen wir möglichst beide Pluspunkte mit auf die Heimreise nehmen. Die Mannschaft hat die Unruhe rund um den Verein gut verarbeitet und will sich auf das sportliche konzentrieren."

Foto: Stefan Luksch

sm211017

Zum Seitenanfang